Metropolitan Opera

MET - LIVE AUS NEW YORK

Im Oktober 2017 startet die preisgekrönte Veranstaltungsreihe in eine neue Saison. Clasart
Classic bringt diese Serie bereits in der zwölften Spielzeit in die deutschen und
österreichischen Kinos. Auch in der Saison 2017/18 werden wieder zehn
abwechslungsreiche Opern mit den berühmtesten Opernstars der Welt präsentiert.


Die Saison eröffnet am 7. Oktober 2017 David McVicars Neuinszenierung der Belcanto Oper
NORMA von Vincenzo Bellini. Titelheldin ist die weltweit gefeierte Sondra Radvanovsky.
Publikumsliebling Joyce DiDonato verkörpert Normas Rivalin Adalgisa. Sie ist am Ende der
Saison ein zweites Mal zu erleben: in Massenets Aschenputtel-Adaption CENDRILLON.
Neben DIE ZAUBERFLÖTE in einer phantasievollen Inszenierung der Tony Award®
Gewinnerin Julie Taymor unter der Leitung von James Levine steht mit COSÌ FAN TUTTE
ein weiteres Mozart Meisterwerk auf dem Programm. Sonya Yoncheva ist der Star in
Puccinis LA BOHÈME. An der Seite von Plácido Domingo und Piotr Beczala übernimmt sie
außerdem die Titelrolle in Verdis gleichnamiger Oper LUISA MILLER. Die junge,
aufstrebende Sopranistin Pretty Yende ist als temperamentvolle Adina in Donizettis
komischer Oper L’ELISIR D’AMORE zum ersten Mal in einer Met Live-Übertragung zu
sehen. Matthew Polenzani gibt den einfachen Bauer, der sich Hals über Kopf in sie verliebt.
Auch Kristine Opolais wird an der Seite von Vittorio Grigolo und Bryn Terfel in einer
Neuinszenierung von Puccinis TOSCA wieder zu sehen und zu hören sein. Abgerundet wird
das Programm durch zwei Raritäten: Thomas Adès‘ auf einem Drehbuch von Luis Buñuel
basierender Oper THE EXTERMINATING ANGEL, die 2016 bei den Salzburger Festspielen
Premiere feierte, und Rossinis SEMIRAMIDE mit Angela Meade in der Titelrolle.

Sichern Sie sich Ihre Tickets für alle Übertragungen online mit der Filmwelt-Card (Kundenkarteninhaber) oder an unseren Ticketkassen.

Das Filmwelt-Lippe Team freut sich auf Ihren Besuch!

Weitere Informationen:
Wie bei allen Liveübertragungen kann es aus technischen Gründen auch bei unseren Übertragungen in seltenen Fällen zu Bild- und Tonstörungen kommen, auf die wir keinen Einfluss haben und für die wir daher nicht haftbar gemacht werden können. 
Reservierte Tickets müssen bis spätestens 1 Woche vor Übertragung an unserer Ticketkasse abgeholt werden, bei späterer Abholung besteht kein Anspruch auf die reservierten Tickets. 
Wir bitten um Ihr Verständnis!

Programm- bzw. Besetzungsänderungen behält sich die Met grundsätzlich vor.

Sonderveranstaltung!
Keine Annahme von Freikarten, Aktionscoupons o.Ä.. Rücknahme/Umtausch von Tickets ausgeschlossen.